Parkett ist ein bereits verlegefertig produzierter Bodenbelag aus Holz bzw. mit Holzoberfläche für Räume in geschlossenen Gebäuden.Angefangen beim Raumklima, das der Parkettboden positiv beeinflusst, über die unterschiedlichen Farbspiele bis hin zu fühlbaren Maserungen und Bürstungen, die ein einzigartiges Gehgefühl bescheren

Beim Fertigparkett sind die einzeln zu verlegenden Stäbe oder Planken schon fertig versiegelt oder geölt. Der Vorteil liegt im Besonderen in der einfachen und kostengünstigen Montage auf der Baustelle.

Mehrschichtparkettböden sind wegen der im Vergleich zum Stabparkett wesentlich dünneren Nutzschicht (meist nur 2–6 mm).

Massivparkett als Fertigparkett ist aus einem massiven Stück Holz. Beim Mehrschichtparkett ist der Schichtaufbau ein wesentliches Qualitäts- und Unterscheidungsmerkmal. Die oberste Schicht ist immer die, wahlweise geölte oder lackierte, Echtholzschicht. Darunter können sich eine oder mehrere Träger- und Stabilitätsschichten befinden.

Lackierte Oberflächen haben den Vorteil, dass sie sehr gut und einfach gereinigt und gepflegt werden können. Aber die lackierte Oberflächen können zerkratzen, was natürlich auf dunklen Hölzern deutlich sichtbarer ist als auf hellen.

Vorteil von Geöltem Oberflächen (außer UV-Öl), die lassen sich problemlos partiell reparieren, was durch vorhergehendes Reinigen und dann auftragen eines Pflegeöls geschieht. manchmal ist auch ein leichtes Anschleifen erforderlich, jedoch die geölte Oberflächen sich relativ Schmutzanfällig, da die Schmutzpartikel in die offenporige Oberfläche eingetreten werden.

Katalog

Foto-Galerie